>

Der Kräutergarten - Schloßhotel Kartause Gaming

Logo Kartause Gaming
Seitenfuss
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Kartause
DER KRÄUTERGARTEN



Im Un – und Wildkräutergarten der Kartause Gaming finden sich heilsame Schätze aus den Wiesen der Umgebung.

Das alte und vergessene Klosterwissen spiegelt sich hier in ebenso vergessenen alten Heilpflanzen wieder.

Die Quecke oder auch Bayer genannt, plagt uns als Unkraut in den Blumengärten.
Dennoch ist diese Gräserpflanze ein „Jungbrunnen“ und reinigt das Blut.

Wermut wurde in der Klosterbibliothek gegen den Tierfraß an den Büchern eingesetzt.

Steinklee war/ist die Pflanze der Musen. Ihr Duft inspiriert vor allem beim Verräuchern die Sinne.

Der viele Regen in diesem Sommer hat die Un – und Wildkräuter besonders saftig werden lassen.
Also des einen Leid ist des anderen Freud.


Hotel Kartause Gaming
Seitenfuss
Logo Kartause Gaming
Logo Kartause Gaming
Seitenfuss
Hotel Kartause Gaming
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü